Kopfbild
Kopfbild
Aktuell


Schweizermeister im Traktorengeschicklichkeitsfahren kommt aus der Ostschweiz!
Am Sonntag, 11.September 2016 fand in Grandvillard FR die Schweizer Meisterschaft im Traktoren-Geschicklichkeitsfahren statt.  
Die Sektion SG-AI-AR-GL des Verbandes für Landtechnik ging mit 6 Teilnehmern an den Start. Die jeweiligen Teilnehmer wurden an der Vorausscheidung im August 2014 in Altstätten auserkoren. Bei der Kategorie Elite wurde der VLT-SG durch Guido Zeller, Roman Hochreutener und Serge Duperrex vertreten. Für die Junioren gingen Benny Benz, Samuel Ulmann und Adrian Senn an den Start.  

Mit 320 Strafpunkten brillierte Guido Zeller aus Goldach vor Louis Buchwalder aus Pleigne JU mit 482 Strafpunkten und Fabian Amstad aus Buochs NW mit 506 Strafpunkten. Die Ostschweizer Sektion ist sehr stolz auf den Schweizermeister. Ebenfalls eine hervorragende Leistung lieferten Roman Hochreutener, Eggersriet (536 Strafpunkte) und Serge Duperrex, Knonau (552 Strafpunkte) ab.  
Den Junioren gelang der Durchbruch an die Spitze nicht, sie wurden auf den Rängen 11, 30 und 34 platziert. Sie fuhren damals an der Vorausscheidung auf die ersten drei Plätze und hatten somit die Möglichkeit, an der Schweizer Meisterschaft teilzunehmen.  
Im Gruppenwettkampf durften die Ostschweizer aber wieder einen Podestplatz feiern. Sie ergatterten sich den 3.Platz nach Zug (1.Platz) und Jura (2.Platz.).  
Insgesamt beteiligten sich 98 Fahrer aus der ganzen Schweiz. Der Postenlauf stellte hohe Anforderungen an alle Beteiligten. Die Teilnehmer mussten nicht nur das Geschickte Lenken von Fahrzeugen und Geräten beweisen, sie wurden auch im technischen Wissen bezüglich Traktoren, Motoren, Wartung, Reparatur und Strassenverkehr geprüft. Der Parcour für die Schweizer Meisterschaft war sehr anspruchsvoll, der Schwierigkeitsgrad bei den einzelnen Posten habe stark variiert. Dank dem fast perfekten Wetter, der prächtigen Bergkulisse des Greyerzerlandes und den ca. 2000 Besuchern war die Stimmung grandios. Weitere Fotos finden Sie hier!
Elite Sieger mit Schweizermeister